Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Robbie Williams hat Angst vor seinem Comeback
Nachrichten Panorama Robbie Williams hat Angst vor seinem Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 04.09.2009
Das neue Album von Robbie Williams erscheint am 6. November.
Das neue Album von Robbie Williams erscheint am 6. November. Quelle: ddp
Anzeige

Popstar Robbie Williams blickt der Veröffentlichung seines Comeback-Albums mit Lampenfieber entgegen. Er habe „ein wenig Angst“, sagte er dem Radiosender BBC 1 bei der Vorstellung seiner neuen Single „Bodies“, die am 9. Oktober in die deutschen Plattenläden kommt. „Ich stehe an einem Wendepunkt in meiner Karriere. Diese nächste Platte entscheidet über meinen Weg“, betonte der 35-Jährige.

Zugleich bestätigte er, dass er gern wieder mit seinen alten Bandkollegen von Take That auf der Bühne stehen würde. Bislang sei es noch nicht dazu gekommen, weil es nicht so aussehen sollte, als wolle er vom großen Erfolg des Take-That-Comebacks profitieren. Williams’ letztes Album „Rudebox“ 2006 hatte nicht an frühere Erfolge anknüpfen können. „Ich dachte mir, ich warte ein wenig, bringe mein neues Album raus und spiele dann mit meinen Kumpels“, sagte er.

Williams’ Plattenfirma EMI veröffentlichte am Freitag unterdessen die Namen der insgesamt zwölf Songs seines Comeback-Albums „Reality Killed The Video Star“, das am 6. November erscheint. „Ich möchte, dass die Leute sich davon beschwingt fühlen, dass sie tanzen, dass sie 50 Minuten lang vergessen, wer sie sind und wo sie sind“, betonte Williams der Mitteilung zufolge. Er sei sehr stolz auf diese Platte, die „verdammt noch mal brillant“ sei. „Dieses Album soll dasjenige sein, auf das sich die Leute beziehen, wenn sie an Robbie Williams denken“, wurde er zitiert.

ddp