Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Rettungskräfte auf Philippinen bergen dutzende weitere Opfer
Nachrichten Panorama Rettungskräfte auf Philippinen bergen dutzende weitere Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 10.10.2009
Die Zahl der Todesopfer durch Unwetter auf den Philippinen ist auf 299 gestiegen.
Die Zahl der Todesopfer durch Unwetter auf den Philippinen ist auf 299 gestiegen. Quelle: AFP
Anzeige

Die Gebirgsstadt Baguio war nach Erdrutschen weiter von der Außenwelt abgeschnitten. In der Stadt Dagupan wateten die Menschen durch überschwemmte Straßen. Der Gouverneur der Mountain Province im Norden der Hauptinsel Luzon rief dazu auf, Medikamente, Nahrung und Suchhunde in die Region zu bringen, „damit wir die Toten finden können“.

Die Wetterlage entspannte sich am Sonnabend. Präsidenten Gloria Arroyo hob nach Angaben eines Sprechers den im ganzen Land geltenden Notstand auf, mit Ausnahme der besonders stark betroffenen Hauptinsel Luzon. Der Taifun „Parma“ war am vergangenen Wochenende auf die Philippinen getroffen, genau eine Woche nach dem verheerenden Tropensturm „Ketsana“. Durch „Ketsana“ waren bereits mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 300.000 Menschen wurden obdachlos und halten sich in Notunterkünften auf.

AFP