Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Nachbildung der Arche Noah durch Regen beschädigt – Versicherung will nicht zahlen
Nachrichten Panorama Nachbildung der Arche Noah durch Regen beschädigt – Versicherung will nicht zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 26.05.2019
Die Nachbildung der Arche Noah in Kentucky. Quelle: picture alliance/AP Photo
Anzeige
Williamstown

Es klingt wie ein schlechter Scherz: Die Besitzer einer Replika der Arche Noah verklagen ihre Versicherung – weil die sich weigert, durch Regenflut entstandene Schäden zu übernehmen.

Ein christliches Konsortium hatte 2016 das 170 Meter lange Bibel-Schiff, mit dem Noah laut altem Testament die Sintflut überstanden hatte, in Kentucky nachgebaut. Ganz aus Holz für 100 Millionen Dollar, inklusive Modelle von Tierpaaren und Noah mit Familie. Der „Ark Encounter“ lockte seither Zehntausende von bibeltreuen Besuchern an.

Anzeige

Als es im letzten Jahr zu sintflutartigen Regenfällen kam, beschädigte ein Erdrutsch die Zugangsstraße und Teil der Holzhalterungen der Arche Noah. Weil sie die Versicherungen weigerten, die eine Million Dollar teuren Schäden wegen „höherer Gewalt“ zu übernehmen, zogen die Eigentümer nicht vor jüngste Gericht – sondern den Obersten Gerichtshof von Northern Kentucky.

Von RND