Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Mit Brechstange bewaffnetes Einhorn überfällt Laden
Nachrichten Panorama Mit Brechstange bewaffnetes Einhorn überfällt Laden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 20.03.2019
Eine Überwachungskamera filmte das Einhorn. Quelle: Baltimore County Police
Baltimore

Die Wahl der Verkleidung verlieh der Tat etwas unfreiwillig Komisches: In Baltimore überfiel ein Mann ein Geschäft – und steckte in einem rosa-weißen Einhornkostüm. Mit einer Brechstange bewaffnete zertrümmerte er die Kasse und floh.

Die Mitarbeiter riefen am Samstagmorgen gegen fünf Uhr die Polizei und berichteten, von einem Einhorn überfallen worden zu sein. Das Fahrzeug, von einem zweiten Täter gesteuert, soll sich laut „CBS Baltimore“ mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort entfernt haben.

Allerdings kamen die Täter nicht weit, wie die Nachrichtenseite berichtet. Der Fahrer touchierte auf der Flucht Briefkästen und Büsche, bevor der Wagen gegen einen Baum prallte. Beide Insassen wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der 28-jährige Tatverdächtige, der in dem Einhornkostüm steckte, soll weitere Straftaten in auffälligen Kostümen begangen haben.

Von RND/mat

Knapp sechs Jahre nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie fordert Deutschlands bekanntestes Justizopfer Gustl Mollath Schadenersatz: 2747 Tage und Nächte verbrachte er zu Unrecht in der Psychiatrie. Seine Chancen auf eine Entschädigung stehen gut.

20.03.2019

Seit fast anderthalb Jahren sitzt der Dogo Argentino-Rüde „Hans Dampf“ im Hundezentrum Mittelfranken. Das kostet die Stadt Weiden täglich 35 Euro – Geld, dass sie offenbar lieber anders einsetzen würde. Droht „Hans Dampf“ jetzt die Einschläferung?

20.03.2019

Die Polizei hat nach Hinweisen in Zinnowitz auf der Insel Usedom eine 18-Jährige tot in ihrer Wohnung gefunden. Die junge Frau war einem Bericht zufolge Stichverletzungen erlegen.

20.03.2019