Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Mindestens zwei Tote bei Amoklauf in Moskau
Nachrichten Panorama Mindestens zwei Tote bei Amoklauf in Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 09.12.2011
Die Moskauer Polizei konnte den Mann mit Tränengas stoppen.
Die Moskauer Polizei konnte den Mann mit Tränengas stoppen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Moskau

Die Betreiber einer Apotheke hatten sich zuvor geweigert, dem Mann ein Medikament ohne Rezept auszuhändigen. Daraufhin habe Alexej A. ein geschliffenes Jagdmesser aus seinem Stiefelschaft gezogen und auf Kunden eingestochen, teilte die russische Polizei am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Der Mann habe anschließend auf der Straße mit seiner Waffe weitere Menschen attackiert und sei in einen nahen Keller geflohen. Die Polizei räucherte den aus Sibirien stammenden Täter mit Tränengas aus und nahm ihn fest. Zwei der Opfer seien im Krankenhaus gestorben, sagte ein Kliniksprecher. Die beiden etwa 75-jährigen Frauen hätten schwerste Verletzungen an Milz und Leber erlitten. Der Mann habe „wie im Rausch" um sich gestochen, sagte eine Augenzeugin der Nachrichtenagentur dpa. „Alles war voller Blut."

Der Mann habe mit seiner Mutter zusammengelebt, sagten Bekannte des Täters laut russischen Agenturen. Sie schilderten Alexej A. als ruhig und unauffällig. Die Ermittlungsbehörde in Moskau erließ nach Angaben von Sprecher Wladimir Markin Haftbefehl wegen Mordverdachts.

dpa

Panorama Erschossene 13-Jährige - Viele Anrufe, keine heiße Spur
09.12.2011
09.12.2011