Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Millionenschaden nach Großbrand in Sägewerk
Nachrichten Panorama Millionenschaden nach Großbrand in Sägewerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 23.08.2010
Zwei Hallen wurden bei dem Feuer komplett zerstört.
Zwei Hallen wurden bei dem Feuer komplett zerstört. Quelle: dpa
Anzeige

Nach einem Großbrand in einem Sägewerk bei Hedemünden (Landkreis Göttingen) mit Schaden in Millionenhöhe dauerten die Löscharbeiten am Montag immer noch an. Die Feuerwehr entdecke ständig neue Glutnester, sagte eine Sprecherin der Polizei in Göttingen. Die Brandursache sei weiterhin unklar. Solange das Feuer nicht endgültig aus sei, könne niemand die Brandstelle betreten. Ein Experte des Landeskriminalamtes solle aber schnellstmöglich mit der Untersuchung beginnen.

Das Sägewerk bei Hann. Münden-Hedemünden war am Sonntagnachmittag teilweise in Flammen aufgegangen. Ein Feuerwehrmann hatte sich bei der Explosion eines Gastanks verletzt. Er musste wegen eines Knalltraumas im Krankenhaus behandelt werden.

Die Ermittler rechnen mit einem Schaden im siebenstelligen Bereich. Die Polizei hatte die Bahnstrecke zwischen Witzenhausen (Hessen) und Hann. Münden am Sonntag gesperrt, weil die Flammen bedrohlich nah an die Oberleitung heranreichten. Der Zugbetrieb musste bis in die Nacht zum Montag eingestellt werden. An den Löscharbeiten beteiligten sich mehr als 200 Feuerwehrleute aus Südniedersachsen und Nordhessen. Zwei Hallen wurden komplett zerstört.

dpa