Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Meghans Mutter soll in London sein – Steht die Geburt kurz bevor?
Nachrichten Panorama Meghans Mutter soll in London sein – Steht die Geburt kurz bevor?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 22.04.2019
Quelle: Foto: dpa
London

Ganz Großbritannien wartet auf die Geburt von „Baby Sussex“, dem Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Nun könnte sie kurz bevorstehen – denn: Wie britische und amerikanische Medien berichten, soll Doria Ragland (62), die Mutter von Meghan, in London eingetroffen sein.

Laut „The Sun“ soll die Amerikanerin seit dem Wochenende bei ihrer Tochter in der britischen Hauptstadt sein und jemanden engagiert haben, der im kalifornischen Los Angeles auf ihr Haus und ihre Hunde aufpasst. Auch ihre Yogakurse in einem Seniorenheim soll sie demzufolge abgesagt haben.

Die schwangere Meghan hatte auch am Ostergottesdienst in Windsor, dem traditionellen Kirchgang der Royals, nicht teilgenommen. Einen genauen Geburtstermin für „Baby Sussex“ hat der Palast nie genannt, doch Ende April, Anfang Mai sollte es nach Berechnungen so weit sein.

Von RND/hsc

Rund drei Meter in die Tiefe ist am Ostermontag ein Kleinkind aus Rheinland-Pfalz gefallen. Das 17 Monate alte Kinde hatte offenbar ein abgedecktes Rohr geöffnet und ist in das Loch gestürzt. Am frühen Abend dann die Erleichterung: Das Kind konnte gerettet werden.

22.04.2019

Ein Mann will das Brautpaar ehren und greift dafür zu seiner mitgeführten Waffe. Dabei schoss der Hochzeitsgast mehrmals in die Luft – und löste einen Polizeieinsatz aus.

22.04.2019

Große Freude bei Schlagersänger Semino Rossi. Seine Tochter Laura hat ein gesundes Kind zur Welt gebracht und den Musiker erstmals zum stolzen Opa gemacht.

22.04.2019