Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Mann schützt sich mit Matratze vor Tornado – und überlebt
Nachrichten Panorama Mann schützt sich mit Matratze vor Tornado – und überlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 29.05.2019
Ein gewaltiger Tornado fegte am Dienstag über Kansas City in den USA hinweg und richtete erheblichen Schaden an. Quelle: AP/Chris Neal
Kansas City

Mit einer Matratze hat ein 48-Jähriger im US-Staat Kansas sein Kind und sich laut einem Medienbericht vor einem Tornado beschützt. Er habe von seiner Frau und aus dem Fernsehen erfahren, dass ein großer Tornado außerhalb der Metropole Kansas City am Dienstagabend genau auf sein Haus zuhalte, berichtete der „Kansas City Star“. Dann seien die Wände seines Hauses bereits eingestürzt.

Er habe sich eine Matratze geschnappt und sei seinem 13-jährigen Kind in den Keller gefolgt, wo er sie beide mit der Matratze geschützt habe, während sein Haus zusammengestürzt sei, berichtete Mark Duffin der Zeitung. „Ich bin froh, dass ich meine beiden Hunde lebend gefunden habe“, sagte er. „Frau ist am Leben, Familie ist am Leben, ich bin am Leben. So, das ist es.“

Von RND/dpa

Eigentlich wollte Tierschützerin Rebecca Lynch einen Kurzurlaub einlegen. Doch während der Fahrt erreicht sie ein Anruf über eine schwangere Hündin in Not, woraufhin die Tierfreundin nicht lange zögert – und so insgesamt sieben Vierbeinern das Leben rettet.

29.05.2019

Weil eine Trauergemeinde von rund 80 Personen eine Straße blockierte, konnte ein Autofahrer in Hagen diese nicht befahren. Als er die Trauernden bat, die Straße zu verlassen, wurde er von mehreren Personen aus der Gruppe angegriffen und verletzt.

29.05.2019

Sophia Thomalla, Materia und Bonnie Strange sind allesamt Opfer von mysteriösen Schmierereien auf ihr Auto geworden. War es sinnloser Vandalismus – oder steckt doch mehr dahinter?

29.05.2019