Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Mann lässt Hund trotz Hitze im Auto – und beleidigt Helferin
Nachrichten Panorama Mann lässt Hund trotz Hitze im Auto – und beleidigt Helferin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 26.07.2019
Auf einem Parkplatz hat ein Mann seinen kleinen Hund im Auto zurückgelassen. (Symbolbild) Quelle: imago images / Ralph Peters
Celle

Erst ließ er seinen kleinen Hund trotz der Hitze im Auto, dann beleidigte er auch noch eine Frau, die ihm das vorwarf. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad habe der Mann das Tier in dem Auto auf einem Parkplatz eines Supermarktes in Celle zurückgelassen – in der prallen Sonne, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die 55-Jährige alarmierte die Beamten, nachdem sie den Hund am Donnerstag im Wagen entdeckt hatte. Als der Mann zu seinem Auto zurückkehrte, machte die Frau ihm klar, dass sein Verhalten an Tierquälerei grenze. Der Mann beschimpfte die Frau und fuhr davon. Allerdings hatte die 55-Jährige das Kennzeichen notiert. Sie erstattete Anzeige.

Lesen Sie hier mehr:

Nach Rekordhitze drohen schwere Gewitter mit Überflutungen und Hagel

Von RND/dpa/kiel