Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Mann erschlägt Freund mit Tresor
Nachrichten Panorama Mann erschlägt Freund mit Tresor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 23.11.2015
13 Jahre und sechs Monate Haft fordert die Staatsanwaltschaft Frankfurt-Oder für einen Mann, der einen Bekannten mit einem Tresor erschlagen haben soll.
13 Jahre und sechs Monate Haft fordert die Staatsanwaltschaft Frankfurt-Oder für einen Mann, der einen Bekannten mit einem Tresor erschlagen haben soll. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Frankfurt -Oder

13 Jahre und sechs Monate soll der Angeklagte hinter Gitter und anschließend in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden, das forderte die Staatsanwaltschaft am Montag in ihrem Plädoyer. Sie geht davon aus, dass die Schuldfähigkeit des Mannes erheblich beeinträchtigt sei.

Angefangen habe alles an diesem Tag im April mehr oder weniger harmlos. Die Ex-Frau des Angeklagten habe sich über Äußerungen des späteren Opfers geärgert. Deswegen sollte dem Mann ein Denkzettel verpasst werden. Dafür lockte die 27-Jährige das Opfer auf ein Grundstück nordöstlich von Berlin. Dort eskalierte die Situation und der Hauptangeklagte soll den 59-Jährigen mit einem Metalltresor erschlagen haben. Anschließend verbrannte er die Leiche.

Nach einer mehrtägigen Flucht durch das Berliner Umland stellte sich das Ex-Paar der Polizei. Im Prozess legten beide ein Geständnis ab. Für die Frau forderte der Staatsanwalt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung zehn Monate Haft auf Bewährung.

23.11.2015
23.11.2015
23.11.2015