Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Katze überlebt 30 Minuten in laufender Waschmaschine
Nachrichten Panorama Katze überlebt 30 Minuten in laufender Waschmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 12.04.2019
In Tasmanien hat eine Katze 30 Minuten in einer laufenden Waschmaschine überlebt. Quelle: picture alliance / Symbol
Launceston

Der Redewendung nach sollen Katzen sieben Leben haben – ein sechs Monate altes Kätzchen aus Tasmanien hat davon definitiv eines verbraucht: Die Katze von Familie Burr geriet versehentlich in die Waschmaschine und wurde erst nach 30 Minuten entdeckt – bei laufendem Programm.

Wie der Sender „ABC“ berichtet, war Poppy eines Abends plötzlich verschwunden, die ganze Familie Burr machte sich auf die Suche nach dem sechs Monate altem Kätzchen. „Wir holten die Leckerlies heraus, schauten in alle Schränke – wir gingen durch das ganze Haus, aber wir konnten sie nicht finden“, so Mutter Kim Burr zu „ABC“. Dann ahnte Burr, wo Poppy sein könnte.

Waschmaschine war kurz vor dem Schleudergang

Die Mutter hielt die Waschmaschine an, öffnete die Tür und fand Poppy – die auf wundersame Weise die 30 Minuten in dem Waschprogramm überlebt hatte. Für die kleine Katze kam die Hilfe wohl gerade noch rechtzeitig: Das Programm war kurz vor dem Schleudergang – den hätte Poppy wohl nicht überlebt.

„Ich glaube, sie ist reingesprungen, als ich die fertige Wäsche herausholte und die Maschine mit der zweiten Ladung füllte.“ Hätte sich Poppy im Korb zwischen der Wäsche versteckt, hätte sie es bemerkt, so Burr gegenüber „ABC“.

Familie glaubte, die Katze sei tot

Als sie ihre Katze fanden, dachten sie zunächst, sie sei tot. „Ich dachte, ihr Genick sei gebrochen, ihr Körper war schlaff, sie atmete nicht gut“, erinnert sich Burr. Sie wickelten das Tier in ein Handtuch und brachten es zum Tierarzt.

Meet poor little Poppy who miraculously survived a full wash cycle! Poppy's distressed owner phoned Dr Lisa Towns for...

Gepostet von Animal Medical Centre am Montag, 1. April 2019

„Ich habe in meiner Zeit einige ungewöhnliche Dinge gesehen, aber ich habe noch nie zuvor eine Katze gesehen, die so etwas überlebt hat“, sagte Dr. Tim Laws zu „ABC“. Poppy hatte Wasser in der Lunge, Kopfverletzungen und ein gequetschtes Auge. „Sie war nicht weit vom Tod entfernt. Dieses kleine Kätzchen hat Glück, am Leben zu sein“, so der Tierarzt.

Inzwischen habe sich Poppy von dem Waschgang erholt, erzählte Burr „ABC“. „Sie ist eine Wunderkatze.“

Von RND/mat

Wenn Städte Bäume pflanzen, freut das in der Regel die Bürger – im aktuellen Fall aus Koblenz sorgt der Platz, an dem der Rotahorn steht, allerdings nur noch für Kopfschütteln.

12.04.2019

Der gehbehinderte Mann verliert in einem Park die Kontrolle über seinen Rollstuhl und fährt in einen Teich. Angeschnallt in seinem Gefährt geht er unter – ein Polizist reagiert geistesgegenwärtig.

12.04.2019

Groß war die Sorge der Fans um „Rolling Stones“-Legende Mick Jagger – jetzt meldet sich der Sänger nach seiner OP zurück. Gewohnt lässig auf einem Foto bei Instagram.

12.04.2019