Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Insassen posten heimlich Essen aus Knast - und wollen auf Missstände aufmerksam machen
Nachrichten Panorama Insassen posten heimlich Essen aus Knast - und wollen auf Missstände aufmerksam machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 22.08.2019
Aus der JVA Heidering in Brandenburg gelang es drei Insassen, Fotos zu twittern. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/
Großbeeren

Eigentlich sind Handys im Gefängnis streng verboten. Insassen der JVA Heidering soll es nun allerdings gelungen sein, in regelmäßigen Abständen ihr Essen hinter Gittern zu fotografieren. Unter dem Account "Gefängniscuisine" (hat mittlerweile schon mehr als 1400 Follower) laden Insassen seit Anfang August ihr Essen aus dem Gefängnis hoch.

Der "Bild"-Zeitung sollen die Gefangenen geschrieben haben: "Wir möchten auf die Missstände beim Essen aufmerksam machen. Diese Ernährung deckt nicht den benötigten Bedarf“. Auf dem Kanal selbst kommentieren sie ihre Fotos mit "Für ein Kind wäre die Portion ausreichend" oder "Ein Essen meiner Kindheit, schlecht interpretiert."

Die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, dass es sich um drei Insassen der JVA Heidering handeln soll, die den Account betreiben. Laut Berliner Justizverwaltung hieß es, dass es keinen Grund geben würde, an der Authentizität dieser Aufnahmen zu zweifeln. Einem Justizsprecher zufolge werden die Speisepläne nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zusammen gestellt. Die Gefangenen sollen so eine Verpflegung von etwa 2800 Kilokalorien erhalten - was dem Bedarf eines erwachsenen Mannes entsprechen würde.

Anfang Juni hat es in zwei Schulen in Erkrath bei Düsseldorf gebrannt. Dabei ist eine der beiden komplett ausgebrannt. Nun hat ein 17-Jähriger die Taten gestanden.

22.08.2019

In 3800 Metern Tiefe hat eine Expeditionscrew das Wrack der 1912 gesunkenen Titanic gefilmt. Das Schiff ist in einem schlechten Zustand - ausgerechnet das Lieblingsmotiv vieler Fans ist zerstört.

22.08.2019

Außergewöhnlicher Polizeieinsatz auf der Autobahn: Wegen einer gemeldeten “Riesenspinne” rückten Einsatzkräfte am Mittwochabend auf die A 33 aus. Zwei Frauen hatten deswegen angehalten und ihr Auto verlassen.

22.08.2019