Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Immer mehr Jugendliche trinken sich in Vollrausch
Nachrichten Panorama Immer mehr Jugendliche trinken sich in Vollrausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 07.12.2010
Seit 2003 stieg die Zahl der alkoholbedingten Klinik-Einlieferungen um 95 Prozent.
Seit 2003 stieg die Zahl der alkoholbedingten Klinik-Einlieferungen um 95 Prozent. Quelle: dpa
Anzeige

Trotz aller Kampagnen gegen Alkoholmissbrauch landen immer mehr Jugendliche in Niedersachsen im Vollrausch in einer Klinik. Im vergangenen Jahr kamen 2685 junge Männer und Frauen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren mit einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus, teilte die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) unter Berufung auf unveröffentlichte Daten des Statistischen Landesamtes am Dienstag mit. Im Vergleich zu 2008 sei dies ein Anstieg um 10,3 Prozent, der fast ausschließlich auf das Konto junger Männer gehe. Von ihnen landeten 1726 im Krankenhaus, 956 der Alkoholpatienten waren junge Frauen.

„Seit 2003 ist die Zahl der alkoholbedingten Klinik-Einlieferungen um insgesamt 95 Prozent gestiegen“, erklärte die DAK-Landeschefin in Niedersachsen, Regina Schulz. „Die aktuellen Zahlen sind alarmierend.“ Die DAK kündigte eine Fortsetzung ihrer Präventionskampagne „bunt statt blau“ an. Dazu gehört ein Plakatwettbewerb, bei dem Schüler mit Kunst und Kreativität ein Zeichen gegen das Komasaufen setzen sollen. In den nächsten Wochen werden rund 1000 Schulen angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen. „Wir werden das Thema auf den Stundenplan setzen“, meinte Schulz.

dpa