Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Guttenberg würdigt verstorbenen Reinhard Mohn
Nachrichten Panorama Guttenberg würdigt verstorbenen Reinhard Mohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 16.10.2009
"Einer der letzten großen Aufbau-Unternehmer der Nachkriegszeit“: Karl-Theodor zu Guttenberg spricht während der Trauerfeier fürReinhard Mohn.
"Einer der letzten großen Aufbau-Unternehmer der Nachkriegszeit“: Karl-Theodor zu Guttenberg spricht während der Trauerfeier für Reinhard Mohn. Quelle: ddp
Anzeige

Dabei würdigten Redner das Lebenswerk des Unternehmers.

Mit Reinhard Mohn sei „einer der letzten großen Aufbau-Unternehmer der Nachkriegszeit“ gestorben, sagte Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU). Mohn sei jemand gewesen, „der Aufbruch lebte und nicht nur vom Aufschwung träumte“. Er sei als Unternehmer, Stifter und Mitbürger ein Vorbild gewesen.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) erinnerte daran, dass Mohn „geistige Orientierung“ nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für das Land und die Gesellschaft geboten habe. Durch die Idee der Mitarbeiterbeteiligung habe er die Beschäftigten am Erfolg des Unternehmens teilnehmen lassen und sie zugleich in die Pflicht genommen. „Sein Denken und Tun bleibt uns Beispiel“, sagte Rüttgers.

Reinhard Mohn war am 3. Oktober im Kreise seiner Familie im Alter von 88 Jahren gestorben. Mohn hatte 1947 in fünfter Generation den mittelständischen Verlag übernommen und ihn zu einem der größten Medienkonzerne der Welt entwickelt. 1981 schied er aus dem Bertelsmann-Vorstand aus, zehn Jahre später legte er sein Mandat als Aufsichtsratsvorsitzender nieder.

ddp