Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Geschäftsfrau vergisst Rucksack mit 14.000 Euro im Zug
Nachrichten Panorama Geschäftsfrau vergisst Rucksack mit 14.000 Euro im Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 21.10.2019
Eine 43-jährige Frau hatte im Zug ihren Rucksack vergessen - in diesem befanden sich mehr als 14 000 Euro Bargeld. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Würzburg

Ihren Rucksack mit 14.000 Euro hat eine Geschäftsfrau aus China in einem deutschen ICE vergessen - und ihn dank einer Zugbegleiterin zurückbekommen. In dem Rucksack waren außerdem chinesisches Bargeld in Höhe von umgerechnet rund 1000 Euro und mehrere Kreditkarten, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Die 43-Jährige reiste am Sonntag in einem Zug von Dortmund nach Würzburg. Als sie dort ausstieg, ließ sie den Rucksack in der Gepäckablage liegen. Die Bundespolizei informierte daraufhin die Zugbegleiterin, die den Rucksack fand. Noch am Abend bekam die Geschäftsfrau ihr Gepäck samt Geld zurück.

Mehr zum Thema

806 geschmuggelte Krokodile in China vom Zoll sichergestellt

RND/dpa

Es ist eine Geschichte, die betroffen macht: Ein 81 Jahre alter Senior darf nach einem Krankenhausaufenthalt endlich wieder nach Hause zu seiner Familie. Doch diese möchte den dementen Mann nicht wieder bei sich aufnehmen.

21.10.2019

806 vom Aussterben bedrohte Siam-Krokodile wurden vom chinesischen Zoll beschlagnahmt. Die Krokodile waren in 158 Holzkisten untergebracht. In jeder Kiste waren bis zu zehn Tiere untergebracht. Die Behörden nahmen zudem 16 Schmuggler fest.

21.10.2019

Für den Vater der isoliert lebenden Familie in den Niederlanden wurde die Untersuchungshaft verlängert. Er steht unter dem Verdacht der Freiheitsberaubung. Die Staatsanwaltschaft untersucht, ob er und Josef B. eine sektenähnliche Gemeinschaft aufgebaut haben.

21.10.2019