Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Frau schläft mit Fußwärmer im Bett – tödlicher Wohnungsbrand
Nachrichten Panorama Frau schläft mit Fußwärmer im Bett – tödlicher Wohnungsbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:15 30.01.2019
Bei einem Wohnungsbrand in Bayern kam eine 53-Jährige ums Leben. Der Auslöser: Ein defekter Fußwärmer. Quelle: dpa
Anzeige
Kulmbach

Gegen die Kälte nahm eine 53-Jährige am Wochenende ihren elektrischen Fußwärmer mit ins Bett. Doch das Gerät hatte einen Defekt und fing an zu brennen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, griffen die Flammen vom Heizgerät auf die Matratze der Frau über. Die Feuerwehr löschte die Flammen in der Wohnung. Doch für die 53-Jährige kam jede Hilfe zu spät – ein Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Auch ihre Katze starb in den Flammen. Andere Bewohner in dem Mehrfamilienhaus wurden bei dem Feuer am Sonntag nicht verletzt.

Anzeige

Defekte Heizdecke: Rentner lebensbedrohlich verletzt

Erst vor einer Woche kam ein 84-Jähriger aus Lehrte mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik, nachdem eine defekte Heizdecke seine Matratze in Brand gesetzt hatte. Sein Gesundheitszustand gilt laut Polizeibericht mittlerweile als stabil.

Der TÜV SÜD warnt vor dem längeren Einsatz von herkömmlichen Heizdecken. Experten zufolge sollten sie nur zum Aufwärmen des leeren Bettes verwendet werden.

Von RND/dpa/mat

Anzeige