Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Frau flüchtet in zerstörtem Wohnmobil – Hund springt aus Windschutzscheibe
Nachrichten Panorama Frau flüchtet in zerstörtem Wohnmobil – Hund springt aus Windschutzscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 22.05.2019
Die Beifahrerseite des Wohnmobils wurde bei der Flucht völlig zerstört. Quelle: Screenshot/Reuters
Los Angeles

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich eine Frau mit der Polizei. In einem völlig zerstörten Wohnmobil mit eingerissener Beifahrerseite fuhr sie eine halbe Stunde durch Los Angeles, rammte immer wieder Autos und Bäume, wie die „New York Post“ berichtet.

Die Frau war in einem gestohlenen Wohnmobil unterwegs, als sie in eine Verkehrskontrolle geriet und flüchtete. Nach einer Weile fuhr sie auf einen Parkplatz, rammte dort geparkte Autos und fuhr derart in eine Palme am Wegesrand, dass die komplette Beifahrerseite und ein Großteil des Fahrerhauses zerstört werden. Doch die Frau fährt weiter, überfährt Stoppschilder, nimmt anderen Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt und fährt immer wieder auch auf der Gegenfahrbahn. Unterwegs verliert das Wohnmobil immer wieder Teile.

Ein Hund springt durch die Windschutzscheibe

Videoaufnahmen zeigen zudem, wie ein Hund, der während der Fahrt auf dem Schoß der Frau saß, zunächst aus der offenen Windschutzscheibe hängt und schließlich mitten auf der sechsspurigen Straße aus dem Wagen springt. Die Frau stoppte das Auto kurz, um sich zu versichern, dass es dem Hund gut geht und setzte ihre Flucht fort.

Erst in einem Wohngebiet kam sie zum Stehen – als sie zwei Fahrzeuge und Bäume rammte. Ein weiterer Hund flog bei dem Crash durch die Windschutzscheibe. Die Frau ließ den zerstörten Wagen stehen und versuchte zunächst zu Fuß zu flüchten, wurde allerdings von den Polizisten, die hinter dem Wohnmobil herfuhren, gestellt.

Eine unbeteiligte Person wurde verletzt

Beim letzten Crash wurde eine weitere Person verletzt, der Mann sowie die Geisterfahrerin kamen ins Krankenhaus. Ein Hund wurde den Behörden übergeben, was aus dem Hund wurde, der während der Fahrt aus dem Wagen sprang, ist unklar.

Von RND/msk

Keine Lust auf Kinder: In Frankreich hat eine Mutter ihre Kinder, vier und sechs Jahre alt, einfach im Schlafanzug auf der Straße vor dem Haus des Vaters ausgesetzt – im strömenden Regen. Beide Eltern wurden nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

22.05.2019

Die Polizei ermittelt gegen drei Jugendliche, die einen Mordanschlag auf ihren Lehrer geplant haben sollen – und das gleich zweimal. Nun hat sich der Pädagoge ausführlich auf Facebook zu Wort gemeldet und richtet einen dringenden Appell an die Öffentlichkeit.

22.05.2019

Per Mail sind am Dienstag Bombendrohungen gegen eine Münchner Schulen ausgesprochen worden. Laut Polizei könnte es sich bei dem Verfasser um einen angestellten Lehrer handeln.

22.05.2019