Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Fleischfressende Bakterien: Frau verliert nach Maniküre fast ihren Arm
Nachrichten Panorama Fleischfressende Bakterien: Frau verliert nach Maniküre fast ihren Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 27.09.2019
Während der Maniküre hat sich eine Frau aus Tennessee mit einem fleischfressenden Bakterium infiziert. Quelle: picture alliance / dpa Themendie

Der Wunsch nach schönen Nägeln hätte eine Frau aus dem US-Bundesstaat Tennessee beinahe einen Arm gekostet: Jayne Sharp soll sich bei einem Besuch in einem Nagelstudio mit einem fleischfressenden Bakterium infiziert haben, berichtet die „New York Post“.

Während der Maniküre sei sie am Daumen geschnitten worden, berichtet Sharp der „New York Post“. Es hätte kurz wehgetan, doch sie habe sich nicht weiter darum gekümmert, stattdessen auf ihr Handy geschaut. Ein paar Stunden später fing ihr Daumen in der Nähe der Verletzung an zu pochen. Sharp fühlte sich krank, konnte nicht schlafen.

Frau hätte ihren Arm verlieren können

Am nächsten Tag war ihr gesamter Arm geschwollen. Sharp suchte Hilfe in einer Notfallpraxis. Dort habe man ihr laut „New York Post“ mitgeteilt, dass sie sich eine Infektion mit seltenen fleischfressenden Bakterien zugezogen habe. Ihr Arzt Udit Chaudhuri sagte, die Frau hätte ihren Arm verlieren können, wäre die Infektion nicht schnell und richtig diagnostiziert worden.

Damit sich die fleischfressenden Bakterien nicht weiter in ihrem Körper ausbreiten, wurden Sharp ein Teil ihrer Hand einschließlich eines Teils ihres rechten Daumens abgenommen. Nun könne sie keine Karten mehr mischen, wenn sie Bridge spiele, sagte die Großmutter der „New York Post“. „Ich kann nicht einmal meine eigenen Zähne putzen.“

Wenige Tage nach dem Bekanntwerden von Sharps Infektion habe es in dem Nagelstudio eine Inspektion gegeben. Dabei seien allerdings keine Beanstandungen oder Probleme entdeckt worden.

Lesen Sie auch:

Nach Badeausflug: Mann (66) von fleischfressenden Bakterien getötet

Fleischfressende Bakterien: Junge geht schwimmen – kurz darauf hat er Wunden am ganzen Körper

RND/mat

Nach der tödlichen Attacke auf eine Frau in Göttingen ist der mutmaßliche Mörder der Polizei am Morgen nur knapp entkommen. Bahnmitarbeiter hatten ihn in einem Zugabteil entdeckt.

28.09.2019

Waffen, Drogen, Kinderpornografie. In einem abgeschirmten Teil des Internet floriert die Kriminalität. Nun melden Ermittler die Festnahme von Cyberkriminellen.

27.09.2019

2008 hatte Bata Illic den dritten Platz bei “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” belegt. Kurz vor seinem 80. Geburtstag verrät der Schlagersänger, warum er nicht mehr in den RTL-Dschungel gehen würde.

27.09.2019