Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Essensautomat bedient nur Erwachsene
Nachrichten Panorama Essensautomat bedient nur Erwachsene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 18.01.2012
Die ersten beiden „iSample“-Maschinen stehen bereits in New York und Chicago.
Die ersten beiden „iSample“-Maschinen stehen bereits in New York und Chicago. Quelle: Kraft
Anzeige
New York

Neuester Coup ist laut einem Bericht der „Los Angeles Times“ eine Verkaufsmaschine, die das Alter von Konsumenten einschätzen kann – und damit bestens zu den Gelatinepuddings „Temptations by Jell-O“ passt, die Kraft eigens für Erwachsene entwickelt hat.

Die ersten beiden „iSample“-Maschinen stehen bereits in New York und Chicago. Wer sich für eine Probe der kalorienreduzierten Süßspeise interessiert, muss am Automaten eine Gesichtserkennung über sich ergehen lassen. Schätzt die Software den Verbraucher als zu jung ein, bekommt dieser nur ein bedauerndes „Tut mir leid, mein Kind. Du bist zu jung, um einen Genuss wie diesen zu versuchen. Bitte geh’ zur Seite, damit die Erwachsenen ihre Gratis-Leckerei bekommen können.“ Fällt die Altersprüfung positiv aus, darf der Interessent nach dem Absenden eines Codes mit dem Smartphone eine Gratisprobe in Geschmacksrichtungen von Erdbeer-Käsekuchen bis Doppel-Schokolade ziehen.

Ed Kaczmarek, Innovationsexperte aus der Kraft-Niederlassung in Illinois, preist die „iSample“-Maschine als Marketing-Durchbruch und „digitales Außer-Haus-Erlebnis“. Sie zeige, wie der Verbraucher künftig mit einem Produkt interagieren und so zunehmend Interesse daran entwickeln könne, erklärte er. Unterstützt wird die Kraft-Kampagne durch eine eigene Facebook-Seite für „Jell-O“-Produkte.

Bislang speichert der von Kraft und der Computerfirma Intel in zweijähriger Arbeit entwickelte Automat nach Kaczmareks Auskunft zwar keine Handydaten, er kann jedoch geschlechts- und altersspezifische Vorlieben der Verbraucher dokumentieren und so Hinweise für die Entwicklung neuer Produkte geben. Beispielsweise kann sich der Kraft-Innovationsdirektor für die Zukunft spezielle Angebote für Männer oder Frauen vorstellen. Gleichzeitig sei die Maschine weniger kostenaufwendig als ein 30-Sekunden-Werbespot in der TV-Show „Glee“, sagte Kaczmarek der „Los Angeles Times“.

Panorama Unglück der „Costa Concordia“ - Italien feiert seinen neuen Helden
18.01.2012