Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Panorama Deutscher und Österreicher sterben beim Canyoning in Italien
Nachrichten Panorama Deutscher und Österreicher sterben beim Canyoning in Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:48 03.08.2019
Rettungskräfte der Bergwacht Lombardei sind in einem Canyon im Einsatz. Quelle: Bergwacht Lombardei/dpa
Rom

Ein Deutscher und ein Österreicher sind beim Canyoning in den italienischen Alpen gestorben. Der 48-Jährige aus Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg und der 41-Jährige seien in einer Wildwasser-Schlucht in Valchiavenna an der Schweizer Grenze ums Leben gekommen, teilte die Bergrettung der Lombardei am Samstag mit.

Sie seien mit einer Gruppe von sieben deutschsprachigen Urlaubern unterwegs gewesen und in der Nacht zu Samstag nicht zu ihrer Unterkunft zurückgekehrt. Daraufhin habe der Wirt die Rettung alarmiert.

Leiche hing tot in Seilen verstrickt

Fünf Menschen seien außerhalb der Schlucht ausfindig gemacht worden, heißt es in der Erklärung weiter. Einen Mann hätten sie tot in Seilen verstrickt unter einem Wasserfall gefunden, der andere sei am Morgen 300 Meter weiter flussabwärts entdeckt worden.

Lesen Sie auch:
Badeunfall – Urlauber entdeckt tote Frau in der Ostsee

Von RND/dpa

Seit neun Jahren sind in einem Dorf in Polen nur Mädchen zur Welt gekommen. Nun soll es für den ersten Jungen im Dorf sogar eine Überraschung vom Bürgermeister geben.

03.08.2019

200 000 Menschen wollten am Samstag den Christopher Street Day in Hamburg feiern. Doch die bunte Parade musste am Nachmittag für eine Stunde unterbrochen werden. Ein Truck hatte gebrannt und vier Menschen leicht verletzt.

03.08.2019

Ein Koala-Baby und seine Mutter fallen von einem Baum. Das Kleine bricht sich dabei einen Arm und wird vom Zoo aufgepäppelt – für seine Mama ging der Unfall hingegen nicht so glimpflich aus.

03.08.2019