Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 9° Regenschauer
Nachrichten Panorama
Im Freizeitpark Dreamworld in Australien sind vier Menschen gestorben

Im Jahr 2016 starben vier Menschen bei einem Unfall im australischen Freizeitpark Dreamworld. Eine Fehlfunktion bei der Wildwasserbahn sorgte für das tragische Unglück. Nun wurden die Betreiber des Parks zu einer Geldstrafe in Millionenhöhe verurteilt.

10:26 Uhr
Anzeige

Panorama

In einer Hof-Stallung im Rhein-Kreis Neuss ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Dabei kamen ein Pferd und eine Hünden mit ihren sechs Welpen ums Leben. Die Brandursache ist noch unklar.

27.09.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Nach einer Familienfeier in Bielefeld müssen immer mehr Menschen in Quarantäne. Am Sonntagabend stieg die Zahl auf knapp 900 an. Bestätigte Corona-Fälle gibt es bislang 36.

27.09.2020

Eine 44 Jahre alte Autofahrerin soll in der Nähe von Osnabrück fünf Unfälle verursacht haben. Bei einem Unfall ist ein Radfahrer getötet worden, drei weitere Menschen wurden verletzt. Die Hintergründe werden noch ermittelt.

27.09.2020

In Mexiko sind in einer Bar elf Menschen getötet worden. Bewaffnete Angreifer hatten die Location gestürmt und das Feuer eröffnet. Die genauen Hintergründe sind bislang unklar.

27.09.2020
Anzeige

Eine 49 Jahre alte Frau hat bei einer Taxifahrt mehrfach dem Fahrer ins Lenkrad gegriffen. Der rief daraufhin die Polizei. Die Beamten stellten bei der Frau 3,9 Promille Alkohol im Blut fest.

27.09.2020

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung und die Aller-Zeitung bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

In NRW hat ein Zug ein Auto erfasst, der Beifahrer des Wagens wurde dabei tödlich verletzt. Der Fahrer liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Das Auto war bei der Kollision ins Gleisblett geschleudert worden und auf dem Dach liegen geblieben.

27.09.2020

Eine Tierpflegerin ist in Madrid von einem Gorillamännchen attackiert und verletzt worden. Ihr Gesundheitszustand sei ernst, heißt es. Das 29 Jahre alte Tier wurde mit einem Betäubungspfeil ruhiggestellt.

27.09.2020

Eine 17-Jährige feiert im Münsterland ihren Geburtstag. Als es zu einem Streit kommt, will die junge Frau schlichten. Dabei wird die 17-Jährige dann selbst angegriffen – und landet im Krankenhaus.

27.09.2020

In der Nürnberger Altstadt ist es zu einer Schlägerei mit rund 80 Beteiligten gekommen. 20 weitere Jugendliche feuerten die Kontrahenten an. Als die Polizei eintraf, flüchtete die Gruppe.

27.09.2020
Anzeige