Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien & TV „The Masked Singer“: ProSieben kündigt zweite Staffel für 2020 an
Nachrichten Medien & TV „The Masked Singer“: ProSieben kündigt zweite Staffel für 2020 an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 24.07.2019
„The Masked Singer“ auf ProSieben. Quelle: ProSieben/ProSieben/Willi Weber
Köln

Nach dem Quotenerfolg für die Rate-Show „The Masked Singer“ hat der Sender ProSieben eine zweite Staffel für 2020 angekündigt. „,The Masked Singer’ hat nach einem Traumstart Woche für Woche Zuschauer gewonnen. Wer hätte vor zwei Monaten gedacht, dass Deutschland in diesem Sommer darüber spekuliert, wer als Monster in einer ProSieben-Show auftritt?“, sagte ProSieben-Chef Daniel Rosemann. Daher wolle man im nächsten Jahr eine zweite Staffel mit neuen Masken und Promis zeigen.

Die vierte Folge der Rate-Show sahen am vergangenen Donnerstag mehr als drei Millionen Zuschauer, bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei gut 27 Prozent. In der von Matthias Opdenhövel moderierten Live-Sendung aus Köln müssen Zuschauer und ein festes Rate-Team entlarven, welche verkleideten und vollständig maskierten Promis auf der Bühne singen und tanzen.

Lesen Sie auch:
The Masked Singer: Fünf Gründe, warum Max Mutzke der Astronaut ist

Aktuell sind nun noch sechs Promis dabei, die in den verbleibenden zwei Shows nach und nach demaskiert werden. Bisher mussten bereits die frühere No-Angels-Sängerin Lucy Diakovska, die frühere „GZSZ“-Schauspielerin Susan Sideropoulos, Schauspieler Heinz Hoenig und Model Marcus Schenkenberg ihre Masken fallen lassen.

Lesen Sie auch:
„The Masked Singer“: So hart sind die Regeln für die Promi-Teilnehmer

Von RND/dpa