Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien & TV “Luke! Die Greatnightshow": So streng geheim waren die Aufzeichnungen mit Luke Mockridge
Nachrichten Medien & TV “Luke! Die Greatnightshow": So streng geheim waren die Aufzeichnungen mit Luke Mockridge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 13.09.2019
Vor Beginn der Aufzeichnung blödeln Schlagersänger Roberto Blanco (links) und Luke Mockridge herum. Quelle: SAT.1/SAT.1/Steffen Z Wolff
Köln

Am Mittwochabend findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen die Aufzeichnung zur ersten Ausgabe von „Luke! Die Greatnightshow“ (Sat.1) in Köln statt. Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist live vor Ort dabei. Angeblich „aus Sicherheitsgründen“ sind weder Smartphones noch Haustürschlüssel und Kosmetik im Studio erlaubt. Die Zuschauer dürfen lediglich ihre Brieftasche behalten. Auch sonst ist die Produktionsfirma bemüht, dass möglichst wenig von der Show nach außen dringt.

In einer Umbaupause bittet Moderator Luke Mockridge das Publikum sogar persönlich darum, nichts über die Show zu verraten, bis sie Freitagabend gelaufen ist. Ein frommer Wunsch. Zu viele Menschen wollen wissen, was es mit dem „Fernsehgarten“-Eklat Mitte August auf sich hatte. Bevor die Aufzeichnung gegen 18.45 Uhr beginnt, verrät Luke, dass er sehr nervös sei. Doch mit jeder Minute, die er auf der Bühne seiner neuen Show spricht, wird er lockerer. Für Michelle aus Eneppetal, die im Publikum sitzt und ihren 21. Geburtstag feiert, spielt er ein Ständchen auf dem Klavier mit spontan ausgedachtem Text. Das meist weibliche Publikum um die zwanzig ist vollkommen begeistert.

Hinweis für das Studiopublikum von „Luke! Die Greatnightshow“.

Lesen Sie auch: Luke! Die Greatnightshow!“: So löst Luke Mockridge den „Fernsehgarten“-Eklat auf

Konfettikanonen, Einradfahrer und Flammen

Dann bittet Mockridge Schlagersänger Roberto Blanco zur Eröffnung der Show auf die Bühne. Während Luke noch mal von einer Make-up-Frau abgepudert wird, fragt Blanco: „Schminken Sie dich jetzt schwarz?“ Luke lacht und erwidert: „Du darfst solche Sprüche machen. Ich nicht!“ Im Hintergrund platziert sich ein Gospelchor, der aus 20 schwarzen Sängerinnen und Sängern besteht. Blanco scherzt: „Das hier vorne sind meine Brüder und Schwestern und daneben stehen meine Kinder.“ Mockridge klatscht in die Hände und sagt: „Ich hoffe, dass wir diese Eröffnungsszene nur einmal drehen müssen.“

Die Aufzeichnung beginnt um 18.45 Uhr, der Chor fängt an zu singen, Konfettikanonen werden gezündet, ein Einradfahrer radelt über die Bühne, Flammen schießen empor, Feuerwehrleute rennen tanzend über die Bühne, während die achtköpfige Showband Sprengstoff ein Lied anstimmt. Cut! Die Szene ist im Kasten. Kurze Verschnaufpause für alle Beteiligten, bevor es mit der eigentlichen Show weitergeht.

Lesen Sie mehr: ZDF zum Mockridge-Skandal: „Wir wussten von nichts“

Von Thomas Kielhorn/RND

Apple TV+, Disney+, Joyn: Neue Streaminganbieter strömen in den Markt und machen Netflix und Amazon Prime Konkurrenz. Unser Autor Matthias Schwarzer meint: Je mehr Player am Markt sind, desto besser wird das Angebot für Serienfans.

12.09.2019

“The Voice of Germany” startet am Donnerstagabend in die neunte Staffel - und neben neuen Coaches haben sich auch einige Regeln geändert. Alle Neuerungen auf einen Blick.

12.09.2019

Am 27. Oktober findet das erste Sing-Off der aktuellen “The Voice”-Staffel statt. Die Kandidaten aus Alice Mertons und Mark Forsters Teams kämpfen um den Einzug ins Halbfinale. Wer tritt an, um die Coaches und das Publikum von sich zu überzeugen?

27.10.2019