Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien & TV Meret Becker steigt aus Berliner „Tatort“ aus – „Bin ein Streuner“
Nachrichten Medien & TV Meret Becker steigt aus Berliner „Tatort“ aus – „Bin ein Streuner“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 23.05.2019
Sind längst zu Freunden geworden: Schauspielerin Meret Becker und Schauspieler Mark Waschke. Quelle: Claudius Pflug/rbb
Berlin

Die Schauspielerin Meret Becker (50) steigt aus dem Berliner „Tatort“ aus. „Ab 2022 möchte sie sich anderen künstlerischen Aufgaben widmen und sich auf Neues konzentrieren“, teilte der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Mittwoch mit.

Meret Becker: „Es waren unzählige wunderbare Momente“

Becker sagte dazu: „Wir werden am Ende 15 Folgen Berliner ,Tatort’ zusammen gemacht haben.“ Das seien rund sieben gut verbrachte Jahre Lebenszeit. „Es waren unzählige wunderbare Momente mit all den Kollegen, denen ich begegnen durfte, allen voran mein Kollege Mark Waschke, den ich mittlerweile einen Freund nennen würde.“ Es habe auch viele Herausforderungen gegeben, die sie nicht missen möchte. „Dennoch war und bin ich ein Streuner, und es ist an der Zeit, meine Neugierde weiter zu stillen und Neues auszuprobieren.“

Noch fünf „Tatort“-Folgen mit Becker

Mit Becker gibt es für den RBB noch fünf „Tatort“-Folgen, die letzte im Frühjahr 2022. Zu einem möglichen Nachfolger oder einer Nachfolgerin konnte der Sender noch nichts sagen. Waschke bleibt laut der Mitteilung dem „Tatort“ erhalten. Der jüngste „Tatort“ aus Berlin Anfang Mai war ein Quotenerfolg: Mehr als neun Millionen Zuschauer sahen die Folge „Der gute Weg“.

Von RND / dpa

Zuletzt gab es reichlich Spekulationen, dass Oliver Pocher ein Blitz-Comeback bei Let’s Dance feiert. Jetzt steht fest: Der Comedian steht am Freitag tatsächlich wieder auf der RTL-Tanzfläche – allerdings anders, als Fans gehofft hatten.

23.05.2019

Das Duo S!sters war vom Ausgang des ESC 2019 eigentlich schon gebeutelt genug. Jetzt wird klar: Es geht noch schlimmer.

23.05.2019

Im Finale von „Germany’s Next Topmodel“ treten am Donnerstagabend drei statt vier Finalistinnen gegeneinander an – und es wird laut Heidi Klum „vielleicht eine Hochzeit geben“. Alles Wichtige zum „GNTM“-Finale 2019 im Überblick.

22.05.2019