Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien & TV Auf „GoT“ folgt „WoT“ – Rosamund Pike spielt Hauptrolle in Fantasyserie „The Wheel of Time“
Nachrichten Medien & TV Auf „GoT“ folgt „WoT“ – Rosamund Pike spielt Hauptrolle in Fantasyserie „The Wheel of Time“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 21.06.2019
Erbt sie den Thron von „Game of Thrones“? Die englische Schauspielerin Rosamund Pike übernimmt die Hauptrolle in der Amazon-Fantasyserie „The Wheel of Time“. Quelle: imago images / imaginechina
Anzeige
London

Wer erbt den Thron von „Game of Thrones“? Serien wie „His Dark Materials“ und „Herr der Ringe“ sind in Vorbereitung, in Irland haben längst die Dreharbeiten zu „Bloodmoon“ begonnen, HBOs Versuch, die Frühgeschichte der „GoT“-Welt zu erschaffen. Jetzt werden auch die „Rad der Zeit“-Romane von Robert Jordan verfilmt werden, wie der Streamingdienst Amazon Prime ankündigte. Genutzt wird dazu der englische Originaltitel der Buchserie „The Wheel of Time“ (WoT).

„WoT“ – In der Fantasywelt beherrschen nur Frauen Magie

In der Welt der „Rad der Zeit“-Romane beherrschen nur Frauen magische Künste. Die Heldin Moiraine begibt sich mit fünf jungen Männern und Frauen auf eine Reise rund um die Welt. Sie glaubt, dass einer ihrer Begleiter die Wiederverkörperung eines gottartigen Wesens ist, das die Welt vernichten oder retten wird. Die Hauptrolle der Moiraine spielt die Schauspielerin Rosamund Pike (40), wie im „Writer’s Room“ der Serie bei Twitter verkündet wurde.

Anzeige

Die Romanserie „The Wheel of Time“ von Robert Jordan begann 1990 mit dem Roman „The Eye of the World“. Bislang gibt es 14 Bände. Der Autor Jordan starb 2007.

Rosamund Pike – ein Filmstar mit Vorliebe für Serien

Pike ist durchaus serienaffin. Ihre Karriere startet 1999 mit der Historienserie „Wives and Daughters“ (1999). 2019 war sie in der Comedyserie „State of the Union“ zu sehen. In der Neuverfilmung der Kaninchensaga „Unten am Fluss“ (2018) lieh sie dem schwarzen Kaninchen von Inlé die Stimme, in der Neuauflage der Sci-Fi-Puppenserie „Thunderbirds Are Go!“ (2015- 2019) sprach Pike die Figur der Lady Penelope.

Kinogängern ist Pike seit ihrer Rolle der Miranda Frost in Pierce Brosnans letztem 007-Auftritt „Stirb an einem anderen Tag“ (2002) ein Begriff. Zuletzt beeindruckte sie das Publikum als Kriegsreporterin Marie Colvin im Journalistendrama „A Private War“ (2018). Mit der iranischen Regisseurin Marjane Satrapi hat sie gerade die Dreharbeiten zum Film „Radioactive“ beendet, der 2020 in den Kinos starten soll und in dem sie die Rolle der Physikerin und Chemikerin Marie Curie spielt.

Von RND/big