Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Medien & TV Massive Sicherheitslücke im Flash-Player
Nachrichten Medien & TV Massive Sicherheitslücke im Flash-Player
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 23.01.2015
Gefahr für Internetnutzer: Zwar hat Adobe ein Update seines Flash Player veröffentlicht, dieses Update schließt die Sicherheitslücke aber nicht.
Gefahr für Internetnutzer: Zwar hat Adobe ein Update seines Flash Player veröffentlicht, dieses Update schließt die Sicherheitslücke aber nicht. Quelle: Screenshot / Montage
Anzeige
Hannover

Mit dem Flash-Player lassen sich multimediale und interaktive Inhalte in Internetbrowsern darstellen. Seit Mittwoch ist eine Sicherheitslücke bekannt, durch die Hacker schädlichen Code schleusen können. Wie das IT-Fachmagazin "Heise Security" berichtet, können Hacker mit einem sogenannten Exploit-Kit die Schwachstelle des Flash Players ausnutzen und schädlichen Inhalt auf die Rechner der Anwender schmuggeln.

Sowohl der Internetexplorer, als auch Firefox sollen von dem Problem betroffen sein. Bei Chrome könne die Sicherheitslücke jedenfalls bislang nicht ausgenutzt werden, berichtet der "Internetexperte Kafeine". Dieser hat das Problem entdeckt.

Zwar hat Adobe ein Update seines Tools veröffentlicht, dieses Update schließt die Sicherheitslücke aber nicht. Kafeine rät Anwendern, das Flash-Player Plugin zu deaktivieren, bis die Lücke geschlossen ist. Das führt natürlich zu unangenehmen Nebenwirkungen beim Surfen. Denn viele Internetseiten benötigen das Plugin zur korrekten Darstellung insbesondere multimedialer Inhalte. Adobe arbeitet nach eigenen Angaben derweil an der Behebung des Problems.

r.

Medien & TV Umstrittener Fahrdienst-Vermittler - Taxi-App Uber rüstet sich für globale Expansion
22.01.2015
22.01.2015
Medien & TV Alexander Bommes in Talkshow - Lieber smart als hart
22.01.2015