Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Kultur Zwölf unveröffentlichte Songs von Lou Reed aufgetaucht
Nachrichten Kultur Zwölf unveröffentlichte Songs von Lou Reed aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 01.11.2019
Der verstorbene Musiker Lou Reed, hier bei einem Konzert im Jahr 2011. Quelle: picture alliance / Photoshot

Seltener Fund im US-amerikanischen Pittsburgh: Judith Peraino, eine Musikprofessorin an der Cornell University, hat in den Archiven des Andy Warhol Museums eine Musikkassette mit zwölf bisher unveröffentlichten Songs des wegweisenden Singer-Songwriters und Gitarristen Lou Reed („Perfect Day“) entdeckt. Das berichtet das US-Branchenmagazin „Variety“.

Neue Songs und Mitschnitte

Der 2013 verstorbene Musiker, der zusammen mit John Cale (77) Gründungsmitglied der von Andy Warhol (1928–1987) inspirierten Rockband The Velvet Underground war, hat die Lieder offenbar in seinem Zuhause aufgenommen, wie Peraino erklärt. Es handle sich um Rohfassungen, die nur mit Akustikgitarre und Gesang eingespielt worden seien. Die Songs sollen auf Warhols Buch „The Philosophy of Andy Warhol: Form A to B and Back Again“ basieren.

Auf der anderen Seite der Kassette sollen sich Mitschnitte von Livekonzerten Reeds aus dem Jahr 1975 befinden. Peraino nimmt an, dass der Musiker die Kassette als Geschenk für Warhol zusammengestellt und aufgenommen habe.

Mehr zum Thema

Richter: Bushidos Album steht zu Recht auf dem Index

Pur bekommt ein „MTV Unplugged“-Album

RND/wue/spot

Um Geld für die Krebsforschung zu sammeln, versteigert Schauspielerin Olivia Newton-John ihr Kultoutfit aus „Grease“. Bis zu 200.000 US-Dollar könnte das Outfit einbringen.

31.10.2019

Er prügelte sich mit flotten Sprüchen und schallenden Ohrfeigen in die Herzen seiner Fans: Bud Spencer. Heute wäre der Italiener 90 Jahre alt geworden. Ein Blick auf seine beliebtesten Youtube-Clips.

31.10.2019

Ein Album des Rappers Bushido wird als jugendgefährdend eingestuft. Es folgt ein langer Rechtsstreit, jetzt gibt es ein Urteil.

30.10.2019