Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Kultur Herz-OP bei Mick Jagger – Tour der Rolling Stones verschoben
Nachrichten Kultur Herz-OP bei Mick Jagger – Tour der Rolling Stones verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 02.04.2019
Musste die „No Filter“-Tour in den USA und Kanada verschieben: „Rolling Stones“-Frontmann Mick Jagger. Quelle: Paul Zinken/dpa
Anzeige
London

Nachdem die Rolling Stones am Wochenende bekannt gaben, dass sie wegen gesundheitlicher Probleme von Frontmann Mick Jagger die „No Filter“-Tour in den USA und Kanada verschieben müssen, vermeldet die britische Boulevardzeitung „The Sun“ nun die nächste Schockmeldung für Fans: Jagger muss sich noch diese Woche einer Herz-Operation unterziehen.

Jagger bekommt neue Herzklappe

Der 75 Jahre alte Rocker braucht laut „Sun“ eine neue Herzklappe. Er wird voraussichtlich in New York operiert, eine vollständige Genesung nach dem Eingriff soll aber gesetzt sein, heißt es. Jagger hoffe, 48 Stunden nach der OP das Krankenhaus wieder verlassen zu dürfen. Auf der Bühne will er bereits diesen Sommer wieder stehen.

Anzeige

Tickets behalten ihre Gültigkeit

Auf Twitter entschuldigte sich Jagger bei seinen Fans für die abgesagten Konzerte. In einem Post schrieb er unter anderem: „Ich hasse es wirklich, euch so im Stich zu lassen. Ich bin am Boden zerstört, weil ich die Tour verschieben musste, aber ich werde hart dafür arbeiten, so schnell ich kann wieder auf der Bühne zu stehen.“

Unter dem Post sorgen sich seine Fans und wünschen ihm schnelle Genesung. Die neuen Konzert-Daten will die Gruppe in Kürze bekannt geben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Von RND