Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Kultur Drei Filme mit Doppel-Chance auf einen Bambi
Nachrichten Kultur Drei Filme mit Doppel-Chance auf einen Bambi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:41 23.10.2019
Auf dem Teppich geblieben: Julius Weckauf mit Hape Kerkeling 2018 bei der Filmpremiere von „Der Junge muss an die frische Luft“.
Anzeige
Berlin/Baden-Baden

Bei der Bambi-Verleihung im November haben drei Filme gleich zwei Chancen auf eine der begehrten Trophäen.

Die Verfilmung der Hape-Kerkeling-Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Caroline Link ist nicht nur in der Kategorie "Film National" nominiert - Luise Heyer ist zudem für ihre darstellerische Leistung als Kerkelings Mutter Margret in die engere Wahl für die Bambi-Sparte "Schauspielerin National" gekommen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Teuflische Komödie: Bully Herbig und Hape Kerkeling gemeinsam vor der Kamera

Auch Bora Dagtekins Komödie "Das perfekte Geheimnis" könnte doppelt abräumen: sowohl als beste deutsche Produktion als auch in der Kategorie "Schauspielerin National" - nominiert ist hier Jella Haase.

Bjarne Mädel mehrmals nominiert

Die beiden Filme treten gegen Markus Gollers "25 km/h" an, in dem Lars Eidinger und Bjarne Mädel mitspielen. Mädel ist zugleich für einen Bambi in der Kategorie "Schauspieler National" im Rennen. Die Jury würdigt damit auch seine Leistung in der Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" und im Episodenfilm "Was uns nicht umbringt".

Dritte Nominierte für die beste deutsche Schauspielerin ist Alexandra Maria Lara (für "Und der Zukunft zugewandt"). Mädels Bambi-Konkurrenz sind Alexander Fehling (für "Beat", "Gut gegen Nordwind" und "Das Ende der Wahrheit") sowie Uwe Ochsenknecht (für "Ich war noch niemals in New York"). Die Verleihung ist am 21. November in Baden-Baden geplant.

RND/dpa