Menü
Anmelden
Nachrichten Wie es zu der Oscar-Panne kam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 27.02.2017

Wie es zu der Oscar-Panne kam

Die Oscars sind mit einer Riesenpanne zu Ende gegangen: Die Schauspieler Warren Beatty und Faye Dunaway gaben den letzten Preisträger bekannt - und nannten fälschlicherweise das Musical „La La Land“. Warren Beatty hatte noch gezögert: Als er den roten Umschlag öfffnete, las er das Kärtchen, stutzte, schaute nochmal in den Umschlag, las erneut das Kärtchen und hielt es Faye Dunaway hin. Sie las laut: „La La Land“.

Quelle: AP

Die Film-Crew von „La La Land“ kam direkt auf die Bühne. Jordan Horowitz (l), Produzent des Films, setzte bereits zur Dankesrede an.

Quelle: Invision/AP

Aber dann Verwirrung auf der Bühne und im Saal: Während die Produzenten von „La La Land“ bereits ihre Dankesreden hielten, standen die anderen Oscar-Gewinner der Musical-Crew mit ihren Trophäen in den Händen hinter ihnen - und plötzlich wurde es unruhig auf der Bühne.

Quelle: Invision/AP
WAZ / AZ

12 Bilder - Aktion "AZ bewegt"

WAZ / AZ

3 Bilder - Sommerprogramm im Phaeno

Auto & Verkehr

9 Bilder - Fotostrecke: 50 Jahre Citroën SM

Nachrichten

6 Bilder - Spektakuläre Vermisstenfälle

Nachrichten

9 Bilder - Politiker als Seitenwechsler

Reisereporter

4 Bilder - Fotostrecke: Der Tierpark Berlin wird 65

Nachrichten

13 Bilder - Umstrittene Militärparade in Russland

Auto & Verkehr

10 Bilder - Fotostrecke: Skurrile Extras für das Auto

Auto & Verkehr

4 Bilder - Fotostrecke: So kommt der Strom ins E-Auto

Anzeige