Menü
Anmelden
Nachrichten Manche Krokusse blühen im Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 08.08.2019

Manche Krokusse blühen im Herbst

1-3 4 Bilder

Vom Krokus gibt es drei verbreitete Arten, die im Herbst blühen. Der Prachtkrokus (Crocus speciosus) ist der bekannteste Krokus. Er blüht in Violettblau, weiß oder Hellblau.

Quelle: Marion Nickig

Die Zwiebeln oder Knollen der Herbstblüher können ab August in die Böden gepflanzt werden. Bis zur Blüte brauchen sie nur circa sechs Wochen. Bis in den Oktober hinein erblühen sie. Die Herbstzeitlosen bevorzugen feuchte und nährstoffreiche Böden.

Quelle: Andrea Warnecke

Eine besonders wertvolle Kulturpflanze ist der Safrankrokus (Crocus sativus). Die feinen Safranfäden kann man in der Küche verwenden. Pro Kilogramm Safran benötigt man übrigens circa 3000 Krokusblüten. Die Staubblätter müssen alle einzeln gepflückt werden.

Quelle: Daniel Karmann
1-3 4 Bilder
WAZ / AZ

4 Bilder - Bilder von der Pflanzaktion

Nachrichten

12 Bilder - Ein Herz für Kinder

Auto & Verkehr

8 Bilder - Fotostrecke: Das Auto wird zum Abo-Modell

Auto & Verkehr

8 Bilder - Fotostrecke: 50 Jahre Renault R12