Menü
Anmelden
Nachrichten Kolumbien: Hunderte Tote bei Unwetterkatastrophe befürchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 10.07.2017

Kolumbien: Hunderte Tote bei Unwetterkatastrophe befürchtet

Bei dramatischen Überschwemmungen und Erdrutschen sind in der südkolumbianischen Stadt Mocoa mindestens 102 Menschen ums Leben gekommen. 185 Einwohner wurden verletzt und weitere 200 wurden vermisst, wie die Feuerwehr mitteilte. Ganze Wohnviertel wurden unter Schlammmassen begraben.

Quelle: dpa

Nach heftigem Regen waren drei Flüsse über die Ufer getreten. Wasser- und Schlammmassen trafen 17 Stadtviertel von Mocoa, wie der Direktor des nationalen Notdienstes, Carlos Iván Márquez, sagte. Die Verbindung auf dem Landweg nach Mocoa ist wegen der Zerstörung von zwei Brücken unterbrochen.

Quelle: dpa

Präsident Juan Manuel Santos sagte eine Kuba-Reise ab, um in die Katastrophenregion zu fahren. «Diese Tragödie lässt alle Kolumbianer trauern», betonte er. Er habe auch Einheiten der Streitkräfte in die Region beordert.

Quelle: dpa
WAZ / AZ

8 Bilder - Unfall im VW-Parkhaus Ost

WAZ / AZ

18 Bilder - „Black Friday“ in Wolfsburg

WAZ / AZ

5 Bilder - Wohnmobil-Dinner in Nordsteimke

Nachrichten

8 Bilder - Würden Sie die Emotionen erkennen?

Nachrichten

10 Bilder - „Forbes“-Ranking 2019

Nachrichten

18 Bilder - Die US-Wahl in Bildern

Nachrichten

16 Bilder - Proteste am Weißen Haus

Auto & Verkehr

8 Bilder - Fotostrecke: Motorräder richtig einmotten