Menü
Anmelden
Nachrichten Fleißig, fleißig: So arbeitet die Biene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 19.05.2019

Fleißig, fleißig: So arbeitet die Biene

1-3 7 Bilder

Bienen werden von den Farben und dem Duft einer Blüte angezogen. Außerdem haben sie ein gutes Gedächtnis. Sie können sich genau merken, wo sie im Jahr zuvor guten Nektar gefunden haben. Wenn die kleinen Insekten eine passende Blüte gefunden haben, saugen sie den Nektar mit ihrem Rüssel auf. Der Nektar landet so über die Speiseröhre in der Honigblase.

Quelle: Pixabay (Symbolbild)

Wieder im Bienenstock angekommen, liefert sie den Inhalt ihrer Blase an die Stockbienen ab, die den Nektar untereinander mehrfach weitergeben. Bei diesem Prozess reichert sich der Nektar mit Enzymen, Eiweißen und Säuren aus den Speicheldrüsen an.

Quelle: Pixabay (Symbolbild)

Zu diesem Zeitpunkt hat der Nektar noch einen sehr hohen Wassergehalt. Der Nektar muss verdickt werden, da er ansonsten gären würde. Die Biene nimmt dazu einen Tropfen vom Nektar auf und lässt ihn über den Rüssel mehrmals wieder hinaus, wodurch der Wassergehalt verringert wird. Zusätzlich sorgt die warme Stockluft für eine Senkung des Gehaltes an Wasser.

Quelle: Pixabay (Symbolbild)
1-3 7 Bilder
WAZ / AZ

11 Bilder - Golf-Weltpremiere in Wolfsburg

Nachrichten

7 Bilder - Jean-Claude Juncker in sieben Zitaten

Nachrichten

9 Bilder - Das sind die besten Gebrauchtwagen

Nachrichten

11 Bilder - Bauer sucht Frau 2019 - Die Kandidaten

Auto & Verkehr

6 Bilder - Fotostrecke: 20 Jahre Porsche 911 GT3