Menü
Anmelden
Nachrichten Das „Star Wars“-Imperium an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:14 01.06.2019

Das „Star Wars“-Imperium an der Ostsee

1-3 7 Bilder

Marc Langrock, Star Wars Fan und Gründer des Fanprojekts „Outpost One“, setzt dem riesigen Wüstenreittier Bantha eines der Widder-Hörner auf. Das mammutähnliche Wesen wurde von einer Fangruppen aus Belgien gebaut und wird in einer der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie aufgestellt. Derzeit wird der 1.300 Quadratmeter große erste Ausstellungsteil aufgebaut, noch im Sommer sollen die ersten Besucher durch die spacige Schau gehen können. Seit Anfang 2018 bauen Star Wars Fans aus verschiedenen Länder die Schau auf oder stellen nachgebaute Raumschiffe, Roboter, Figuren oder Weltraumwesen für die Sammlung zur Verfügung.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Nachbildungen von Raumschiffen und eine Darth Vader Figur stehen in der Sammlung des Fanprojekts „Outpost One“. Die Exponate werden später in eine der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie eingebaut.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Die Nachbildung des Imperators Palpatine steht in der Sammlung des Fanprojekts „Outpost One“. Das Exponat wird später in eine der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie eingebaut.

Quelle: Jens Büttner/dpa
1-3 7 Bilder
Nachrichten

13 Bilder - Pflanzen, die Bienen lieben

Nachrichten

15 Bilder - Die Menschen hinter der Maske

Nachrichten

12 Bilder - Die Fahndungsliste des BKA

Nachrichten

8 Bilder - Notre-Dame: Früher und heute

Auto & Verkehr

5 Bilder - Fotostrecke: Auto fahren in Corona-Zeiten

Anzeige