Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Wildkatzenbabys tappen in Foto-Falle im Harz
Nachrichten Der Norden Wildkatzenbabys tappen in Foto-Falle im Harz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 27.11.2019
Eine Wildkatze mit Jungtieren ist von einer automatischen Wildkamera fotografiert worden. Quelle: Nationalpark Harz/dpa
Lutter

Im Harz ist durch Zufall ein besonderes Tier-Foto entstanden: Eine automatische Wildkamera, die eigentlich Informationen über Luchse sammeln soll, hat eine Wildkatze mit drei Jungtieren abgelichtet. Der Schnappschuss sei in der Nähe von Lutter gelungen, teilte der Landkreis Goslar am Dienstag mit.

Sehr seltene Aufnahme einer Wildkatzenfamilie

„Derartige Aufnahmen sind sehr selten“, sagte der Luchs-Experte des Nationalparks Harz, Ole Anders. Wildkatzen brächten zwar öfter drei oder auch vier Junge zur Welt. Dass eine so große Familie von einer Wildkamera erfasst werde, sei aber die absolute Ausnahme. 

Der Landkreis Goslar und der Nationalpark Harz haben nach Angaben eines Kreissprechers beschlossen, gemeinsam Informationen über das Vorkommen von Luchsen im nördlichen Harzvorland zu sammeln. Dazu wurden in mehreren größeren Waldgebieten in Abstimmung mit den Landesforsten insgesamt zehn Wildkameras installiert.

Von RND/dpa

Eine erste Lesung aus seinem Buch hatten Demonstranten im Oktober verhindert, am Montag brannte auch noch die Ausländerbehörde in Göttingen – Ex-Bundesinnenminister Thomas de Maizière sei Vertreter einer „mörderischen Politik“, heißt es im Bekennerschreiben. Der CDU-Politiker ließ sich nicht beeindrucken und kam am Dienstagabend zur Lesung erneut nach Göttingen – erst recht, wie er betonte.

26.11.2019

Unbekannte haben im Vorfeld der geplanten Lesung von Thomas de Maizière mehrere Gebäude in der Göttinger Innenstadt mit Graffiti besprüht. Der Ex-Minister und auch Jürgen Trittin (Grüne) werden damit als „Staatsterroristenfaschisten“ bezeichnet. Trittin und das Junge Theater haben am Dienstag reagiert.

26.11.2019

Die niedersächsische Landesregierung will die heimischen Landwirte verstärkt fördern. Darauf haben sich SPD und CDU geeinigt. Zu den geplanten Maßnahmen gehört unter anderem eine weitere Finanzspritze für Investitionen.

26.11.2019