Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Verwirrter Mann rennt auf Autobahn und wird überfahren
Nachrichten Der Norden Verwirrter Mann rennt auf Autobahn und wird überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 26.09.2019
Zwei Angehörige hatten noch versucht, den Mann aufzuhalten. Quelle: dpa/Symbolbild
Ihlpohl

Ein 58-Jähriger ist auf der A27 zwischen Ihlpohl und Schwanewede (Landkreis Osterholz) von mehreren Autos erfasst und tödlich verletzt worden. Der Mann stieg auf einem Autobahnparkplatz plötzlich aus einem Wagen und rannte auf die Fahrbahn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Angehörige konnten ihn nicht stoppen

Zwei Angehörige konnten den krankheitsbedingt verwirrten Mann nicht mehr aufhalten. In der Dunkelheit übersahen ihn am Mittwochabend mehrere Autofahrer. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung von vier Autos an. Die A27 wurde bis zum frühen Donnerstagmorgen in Richtung Cuxhaven gesperrt.

Von RND/dpa

Die Jagd auf Wildschweine ist schwierig, denn die Tiere sind scheu. Große Fallen sollen dabei helfen, die Bestände zu verringern. Doch noch testen Berufsjäger die Fallen erst.

26.09.2019

Die Produktivität steigt, die Herstellungskosten sinken: VW kann in diesem Jahr durch seine neue Strategie voraussichtlich etwa 500 Millionen Euro an Kosten einsparen.

26.09.2019

Insgesamt fast vierzigmal hat ein 51-jähriger Oldenburger am Mittwoch bei der Polizei angerufen, um telefonisch eine Anzeige zu erstatten. Da er damit die Notrufleitung blockierte, fuhren die Beamten schließlich zu ihm – und nahmen ihm das Handy weg.

26.09.2019