Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Erst Unfall mit 4,6 Promille, dann Beißattacke
Nachrichten Der Norden

Unfall mit 4,6 Promille und Beißattacke gegen Polizisten in Salzgitter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 04.07.2021
Der junge Mann verursachte nicht nur einen Unfall, sondern biss einem Polizeibeamten bei einer anschließenden Behandlung in die Hand.
Der junge Mann verursachte nicht nur einen Unfall, sondern biss einem Polizeibeamten bei einer anschließenden Behandlung in die Hand. Quelle: Armin Weigel/dpa
Anzeige
Salzgitter

Ein stark betrunkener Mann hat in Salzgitter nach einem schweren Unfall auch noch kräftig gegen die Polizei ausgeteilt. Wie die Beamten am Sonntag berichteten, war der 23-Jährige am Samstagabend im Stadtteil Immendorf mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht und hatte sich verletzt.

Während der anschließenden Behandlung im Krankenwagen maßen die Helfer einen Atemalkoholwert von knapp 4,6 Promille. Weil er „zunehmend aggressiv“ geworden sei, habe man ihn auf eine Trage schnallen müssen. Dabei sei ein Polizist in die Hand gebissen und auch getreten worden.

Das Nachrichten-Briefing

Die Themen des Tages und besondere Leseempfehlungen: Das Nachrichten-Briefing vom RedaktionsNetzwerk Deutschland. Jeden Morgen um 7 Uhr.

Abonnieren
Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auf den Mann dürften nun gleich mehrere Strafverfahren zukommen, hieß es.



Von RND/dpa