Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Unbekannte legen Steine auf Gleise und zwingen IC zu Vollbremsung
Nachrichten Der Norden Unbekannte legen Steine auf Gleise und zwingen IC zu Vollbremsung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 23.05.2019
Aufgelegte Steine auf den Schienen. Quelle: Polizei/dpa
Belm

Unbekannte haben Steine und Holzpfähle auf Bahngleise nahe Belm (Landkreis Osnabrück) gelegt und dadurch einen Intercity zur Vollbremsung gezwungen. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hatte der Fahrer eines Güterzuges bereits zuvor der Bundespolizei gemeldet, dass sein Zug möglicherweise mit Steinen beworfen wurde.

Als die Beamten eintrafen, fanden sie mehrere Schottersteine und Holzpfähle auf beiden Gleisen. Mithilfe von optischen Lichtzeichen alarmierten sie einen sich nähernder Intercity. Bei der Vollbremsung am Mittwoch wurde niemand verletzt.

Die Bundespolizei hat strafrechtliche Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

Von RND/dpa

Knapp eine Woche nach dem Fund einer Frauenleiche in Wischhafen hat die Polizei den Fall weitgehend aufgeklärt: Der 52-jährige Ehemann habe die Frau und ihren Hund getötet und sich später selbst das Leben genommen. Auch sein Fluchtwagen wurde inzwischen sichergestellt.

26.05.2019

Ein angetrunkener Handwerker hat aus Ärger über seine Kundin Ölfarbe in deren Haus ausgekippt. Der wütende Maler verteilte die Farbe in mehreren Etagen – und beschädigte damit auch Fenster. Gegenüber der Polizei beteuerte der Mann, es sei ein Versehen gewesen.

23.05.2019

Im Mai 2018 war ein Motorradfahrer aus dem Kreis Göttingen auf einem beschrankten Bahnübergang bei Seesen von einem Zug erfasst worden. Der 56-Jährige starb, weil ein Schrankenwärter die Schranke zu spät heruntergelassen hatte.

23.05.2019