Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Mann verletzt Freundin und Tochter mit Messer
Nachrichten Der Norden Mann verletzt Freundin und Tochter mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 28.12.2019
Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei haben einen Mann aus Stade festgenommen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Stade

Spezialkräfte der Polizei haben in Stade südlich der Elbe einen 35-jährigen Mann festgenommen, der seine Lebensgefährtin und deren Tochter mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Ein Nachbar hatte morgens Alarm geschlagen, weil aus einer Wohnung Hilferufe und Gepolter zu hören waren, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Den Angaben nach soll der 35-Jährige bei einem Streit auf seine 35 Jahre alte Partnerin eingestochen haben. Auch die 16-jährige Tochter wurde durch Stiche verletzt. Beiden Frauen und einem weiteren 16 Jahre alten Jugendlichen gelang es aber, aus der Wohnung zu flüchten. Die Verletzten wurden in einem Krankenhaus versorgt.

Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags

Angesichts der unklaren Lage rief die Stader Polizei das Spezialeinsatzkommando (SEK) aus Hamburg zu Hilfe. Dessen Beamte nahmen den Messerstecher fest, der keinen Widerstand leistete. Der Mann sei der Polizei wegen verschiedener Delikte bekannt, hieß es. Wegen des Verdachts auf Drogenmissbrauch wurde eine Blutprobe genommen. Ermittelt werde unter anderem wegen versuchten Totschlags.

Lesen Sie auch

Von RND/lni

Dieser Brand in Brake lockte in der Nacht viele Schaulustige an: Ein Container mit Silvesterfeuerwerk vor einem Sonderpostenmarkt ist in Flammen aufgegangen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

28.12.2019

Manchmal verschwinden Menschen über Tage und tauchen wieder auf. Andere bleiben wie vom Erdboden verschluckt – wie Katrin Konert aus Bergen. Bei der Suche der Polizei nach Vermissten gab es 2019 Fehlschläge wie Erfolge.

28.12.2019

Heiligabend war ein 50-Jähriger mit 5,78 Promille Alkohol im Blut bewusstlos auf einem Feldweg bei Peine gefunden worden. Zwei Tage später lag er erneut auf einem Feldweg – der Promillewert war ähnlich hoch.

27.12.2019