Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Rückruf von Aldi-Nord: Mini-Wassermelonen können Pflanzenschutzmittel enthalten
Nachrichten Der Norden Rückruf von Aldi-Nord: Mini-Wassermelonen können Pflanzenschutzmittel enthalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 06.06.2020
Einkaufskorb von Aldi Nord in einer Filiale in Hamburg 20.01.2020 *** Shopping basket from Aldi Nord in a branch in Hamburg 20 01 2020 Quelle: www.imago-images.de
Anzeige
Salzgitter

Aldi-Nord ruft Mini-Wassermelonen zurück. Es handelt sich um das Produkt „Mini-Wassermelone, Kl. 1“ aus Spanien vom Lieferanten Catman Nord GmbH (GGN 4052852232968). In einer Probe der Frucht waren Rückstände des Pflanzenschutzmittels Oxamyl entdeckt worden. Die Wassermelonen sollten deshalb vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Das Produkt wurde aus dem Verkauf genommen.

Aldi-Nord bittet die Kunden um Rückgabe der Ware und erstattet den entsprechenden Kaufpreis. Die Wassermelonen seien ausschließlich in den Aldi-Gesellschaften Greven, Herten, Hesel, Lehrte-Sievershausen, Lingen, Radevormwald, Salzgitter und Weyhe gehandelt worden.

Anzeige

Bei Oxamyl handelt es sich um ein Insektizid. Der Wirkstoff ist im deutschsprachigen Raum bereits seit über 30 Jahren nicht mehr zugelassen.

Von RND/güm

Anzeige