Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden 800.000 Euro Schaden bei Großbrand in Wohn- und Geschäftshaus
Nachrichten Der Norden 800.000 Euro Schaden bei Großbrand in Wohn- und Geschäftshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 24.03.2019
Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Haus, das in Flammen stand, zu löschen. Quelle: Polizei Rotenburg
Sittensen

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Sittensen im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist ein Schaden von etwa 800 000 Euro entstanden. Das Feuer brach vermutlich in der Küche des dort ansässigen asiatischen Restaurants außerhalb der Geschäftszeiten aus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Flammen breiteten sich von der Küche über das Obergeschoss bis ins Dachgeschoss aus. Das Gebäude brannte bei dem Feuer am Samstag vollständig ab. Die Ursache war bislang unklar.

Eisdiele und vier Wohnungen zerstört

Als der Brand ausbrach, waren keine Menschen im Restaurant. In dem Gebäude befinden sich außerdem eine Eisdiele und vier Wohnungen. Die insgesamt sechs Bewohner blieben unverletzt, da das Gebäude rechtzeitig evakuiert werden konnte. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Bewohner in der Nähe gebeten, ihre Fenster und Türen zu schließen.

Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Haus, das in Flammen stand, zu löschen. Quelle: Polizei Rotenburg

Insgesamt waren mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Sie konnten den Brand nach einem fünfstündigen Einsatz vollständig löschen. Die Bewohner wurden entweder privat oder in Wohnungen untergebracht, die von der Samtgemeinde Sittensen zur Verfügung gestellt wurden.

Von RND/lni

Wer jetzt im Frühling Jogger sieht, die sich andauernd bücken, sollte sich nicht wundern. Beim Plogging wollen die Läufer nicht nur fit bleiben, sondern auch den Müll von der Straße sammeln.

24.03.2019

Die Niedersächsischen Landesforsten pflanzen im Solling knapp 200.000 junge Eichen, wo vorher Fichten standen. Mit der Investition von knapp einer halben Millionen Euro wollen die Landesforsten ein Zeichen setzen.

24.03.2019

In Bremen haben 1500 Menschen am Sonnabend für mehr bezahlbaren Wohnraum demonstriert. Die Aktion stand unter dem Motto „Die Stadt muss allen gehören!“. Sie war Teil einer bundesweiten Aktionswoche.

24.03.2019