Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Einbrecher wollen Hund mit Sonnencreme ausschalten
Nachrichten Der Norden Einbrecher wollen Hund mit Sonnencreme ausschalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 24.01.2020
Symbolbild Quelle: Silas Stein/dpa
Rinteln

Auf ungewöhnliche Weise haben mutmaßliche Einbrecher im Landkreis Schaumburg versucht, einen Hund in einem Wohnhaus außer Gefecht zu setzen. Die beiden jungen Männer hätten das Tier mit Sonnencreme bespritzt und ein Staubwedel genutzt, um es auf Distanz zu halten, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zuvor seien sie am Donnerstagvormittag in das Haus im Rintelner Ortsteil Hohenrode eingedrungen. Der 54-jährige Hausbewohner habe später seinen Vierbeiner und das Mobiliar im Zimmer des Tieres verschmiert vorgefunden. Bei den mutmaßlichen Tätern handele es sich vermutlich um zwei etwa 30 Jahre alte Männer. Ein Nachbar hatte sie auf dem Grundstück des 54-Jährigen gesehen. Zum Diebesgut und der Schadenshöhe wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Von RND/lni

Dieses Gift ist lebensgefährlich: In Emden hat eine Frau 84 Beutel mit dem Rattengift Rodentizid gefunden. Polizei und städtische Mitarbeiter suchen nun nach weiteren Beuteln.

24.01.2020

Ein 54 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der B4 zwischen Grünhagen und Bienenbüttel (Kreis Uelzen) ums Leben gekommen. Er wurde von einem Lastwagen überfahren.

24.01.2020

In den vergangenen Jahren sind 1500 Haftplätze in Niedersachsen weggefallen: Nun sind die Gefängnisse voll. In Vechta wird deshalb die Untersuchungshaft für Jugendliche aufgelöst.

24.01.2020