Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Zwei Wassersportler in der Nordsee abgetrieben: Seenotretter holen Männer an Land
Nachrichten Der Norden

Ostfriesland: Seenotretter holen zwei Wassersportler an Land

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 07.11.2021
Ein Kitesurfer ist am Sonntag in der Nordsee abgetrieben (Symbolbild).
Ein Kitesurfer ist am Sonntag in der Nordsee abgetrieben (Symbolbild). Quelle: Bodo Marks/dpa
Anzeige
Horumersiel

Vor der Nordostspitze Ostfrieslands haben Helfer am Sonntag zwei aufs stürmische Meer hinausgetriebene Wassersportler in Sicherheit gebracht. Die beiden seien an der Küste der Gemeinde Wangerland in eine lebensgefährliche Situation geraten, berichtete die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Ein aus Horumersiel ausgelaufenes Boot habe sie schließlich etwa zwei Kilometer vom Strand entfernt aufgenommen.

Wind treibt Männer ab

Ein Kitesurfer habe gegen Mittag von Schillig aus gesehen, dass ein Kollege seinen Schirm verloren hatte und nicht mehr von selbst ans Ufer zurückgelangte. Der starke Wind trieb den Angaben zufolge einen anderen Mann beim Versuch, den Verunglückten zu erreichen, dann selbst immer weiter auf die raue See hinaus.

„Sie wären niemals mehr allein an Land gekommen“, berichtete der Vormann des DGzRS-Bootes. Glücklicherweise hätten die Männer isolierende Neoprenanzüge getragen.

Von RND/dpa