Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Kind bis zur Brust im Schlamm versunken
Nachrichten Der Norden Kind bis zur Brust im Schlamm versunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 08.08.2018
Anzeige
Kirchdorf

Ein Junge ist in Kirchdorf (Landkreis Aurich) bis zur Brust im sumpfartigen Morast versunken. Der 10-Jährige rannte am späten Dienstagabend auf einer Wiese einem Ball hinterher und versank mittendrin plötzlich etwa 1,20 Meter im Schlamm, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Da die Oberfläche trocken schien und begrünt war, habe der Junge den Untergrund für stabil gehalten.

„An dieser Stelle war der Boden aber eher wie eine Art schlammiger Gartenteich“, erklärte ein Feuerwehrsprecher weiter. Einsatzkräfte hätten das Kind mit Schaufeln und bloßen Händen wieder ausgraben müssen. Wie es von der Feuerwehr hieß, blieb der Junge unversehrt.

Anzeige

Vor etwa einem Monat drohte bei Norddeich (ebenfalls Kreis Aurich) ein Schaf im Watt festzustecken. Mit einem Seil konnten die Einsatzkräfte das Tier aus der lebensgefährlichen Situation befreien.

Von RND/dpa