Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Mit Tempo 225 über die Bundesstraße: Raser in Hameln-Pyrmont geblitzt
Nachrichten Der Norden Mit Tempo 225 über die Bundesstraße: Raser in Hameln-Pyrmont geblitzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 11.02.2020
Ein Raser ist auf der B1 bei Aerzen (Kreis Hameln-Pyrmont) mit Tempo 225 in die Radarfalle getappt. Quelle: dpa
Aerzen

Mit mehr als doppelt so hoher Geschwindigkeit ist ein Autofahrer auf der Bundesstraße 1 im Landkreis Hameln-Pyrmont geblitzt worden. Der Mann aus dem nordrhein-westfälischen Landkreis Lippe sei nahe Aerzen statt der erlaubten 100 Stundenkilometer mit Tempo 225 unterwegs gewesen, teilte der Landkreis Hameln-Pyrmont am Dienstag mit.

Nun drohten ihm drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld im vierstelligen Bereich. Der Fahrer war am Wochenende bei einer Routinekontrolle auf der Ortsumgehung kontrolliert worden.

Lebensgefährliche Raserei

Raser auf Landstraßen gibt es immer wieder. Bei Oldenrode im Kreis Northeim wurde im vergangenen Jahr ein Autofahrer in einem Tempo-70-Bereich mit 173 Stundenkilometern geblitzt. Auf der B3 nahe Göttingen war ein Fahrer in einer getunten Luxuslimousine mit Tempo 220 unterwegs. Und auf der B243 nahe Osterode wurde Ende 2018 ein Auto in einem Tempo-100-Bereich sogar mit 250 Stundenkilometern gemessen. Überhöhte Geschwindigkeit auf Landstraßen ist eine der häufigsten Ursachen für tödliche Verkehrsunfälle.

Lesen Sie auch:

Von RND/lni

Das Sturmtief „Sabine“ hat auch an der A7 schwere Schäden angerichtet. Weil zwischen Echte (Northeim) und Seesen (Goslar) ein Teil der Böschung infolge des Unwetters abgerutscht ist, muss die Autobahn jetzt über Nacht gesperrt werden. Erst am Mittwoch um 6 kann der Verkehr auf der A7 wieder fließen.

11.02.2020

Sturmtief „Sabine“ hat an der Nordseeküste tiefe Spuren hinterlassen. Besonders hart traf es Wangerooge –wieder einmal. Dort bangt der Bürgermeister um seinen Strand.

11.02.2020

Im Snow Dome in Bispingen soll im April die, laut Machern, größte Modelleisenbahn der Welt eröffnen. Geplant sind 500 Züge, die auf 20 Kilometern Gleisstrecke fahren. Damit würde die Anlage das Miniatur Wunderland in Hamburg vom Weltrekords-Thron stoßen.

11.02.2020