Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Pferd in Stall vergiftet
Nachrichten Der Norden Pferd in Stall vergiftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 05.11.2019
Im Kreis Harburg ist ein Pferd in einem Stall vergiftet worden (Symbolbild). Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Neu-Wulmstorf

Unbekannte haben einem Pferd in einem Stall in Neu-Wulmstorf im Kreis Harburg offensichtlich vergiftetes Futter zu fressen gegeben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die Pferdehalterin bereits am vergangenen Freitag Vergiftungserscheinungen ihres Vierbeiners bemerkt. Bei einer Untersuchung des Pferdes stellte der Tierarzt das Gift fest und die Frau alarmierte die Polizei. Das Überleben des Tieres galt zunächst nicht als gesichert, das Pferd ist in einer Tierklinik. In der Nähe des Stalls wurde den Angaben zufolge nachts mehrmals ein verdächtiges weißes Fahrzeug gesichtet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Von RND/lni

17 Thüringer CDU-Mitglieder haben nach der Landtagswahl gefordert, über eine Koalition mit der AfD nachzudenken. Damit stoßen sie in der Partei auf Kritik – auch der niedersächsische CDU-Chef Bernd Althusmann kann sich ein Bündnis mit den Rechtspopulisten nicht vorstellen.

05.11.2019

Dieser Ausflug eines Border Collie in Bargstedt bei Stade hat einen großen Feuerwehreinsatz nach sich gezogen: Das Tier fiel in eine Güllegrube und musste aufwendig gerettet werden.

05.11.2019

Eine Frau hat einer Freundin mehrere Liter kochendes Wasser über den Kopf geschüttet und sie so lebensgefährlich verletzt. Die 29-Jährige hat die Tat nun vor dem Landgericht in Hildesheim gestanden. Sie wollte sich für die brutale Tötung ihres Hundes rächen.

05.11.2019