Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Flüchtling soll Kind sexuell missbraucht haben
Nachrichten Der Norden Flüchtling soll Kind sexuell missbraucht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 11.01.2016
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hamburg

Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat bereits am 7. Januar. Gegen 15 Uhr soll der 23-Jährige das Mädchen auf einem Schulhof in Hamburg-Ohlstedt angesprochen haben und es nach einem zunächst laut Polizei normal verlaufenden Gespräch unter anderem auf den Mund geküsst haben. Zuvor hatten sich die beiden für den kommenden Tag auf dem Schulgelände verabredet. Nachdem das Mädchen seiner Mutter davon berichtet hatte, schaltete diese die Polizei ein.

Das LKA ermittelte schließlich den 23-jährigen Somalier als Tatverdächtigen. Er ist als Flüchtling in einer Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in der Stadt untergebracht. Die Beamten stellten den 23-Jährigen auf dem Schulgelände. Er räumte die Tat ein. Der Mann wurde nach der erkennungsdienstlichen Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.  Der Mann soll laut Polizei nun in eine andere Einrichtung verlegt werden.

r.

11.01.2016
11.01.2016