Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Feuer in Krefeld: Zoos in Niedersachsen und Bremen prüfen Brandschutz
Nachrichten Der Norden Feuer in Krefeld: Zoos in Niedersachsen und Bremen prüfen Brandschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 02.01.2020
Der Zoo in Osnabrück will seine Tiere, hier zwei weibliche Drills in ihrem Gehege, vor einer Feuer-Tragödie wie der im Krefelder Zoo schützen. Deshalb wird nun das Brandschutzkonzept des Parks auf den Prüfstand gestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Osnabrück/Bremen

Nach dem verheerenden Feuer im Krefelder Zoo prüfen Zoos in Niedersachsen und Bremen ihre Brandschutzmaßnahmen. „Eine Überprüfung ist bereits angeschoben“, sagte die Sprecherin des Zoos Osnabrück, Hanna Räckers, am Donnerstag mit Blick auf das bestehende Sicherheitskonzept. Das Unternehmen stehe beim Thema Brandschutz in Kontakt mit anderen Zoos.

Tote Affen und ein Millionenschaden

Ob weitere Maßnahmen ergriffen werden, müsse die Prüfung zeigen. Ähnlich äußerte sich Bastian Lange vom Zoo am Meer in Bremerhaven. „Wir setzen uns mit unserem Brandschutzbeauftragten und Sachverständigen zusammen und werden unser Brandschutzkonzept auf Lücken prüfen.“

Anzeige

Lesen Sie auch: Nach Brand in Krefelder Zoo: Tote Affen dürfen nicht beerdigt werden

Bei dem Feuer im Krefelder Zoo waren in der Nacht zu Neujahr mehrere Menschenaffen gestorben, darunter Orang-Utans, Gorillas und ein Schimpanse. Das Affenhaus brannte ab, es entstand ein Millionenschaden. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer durch eine Himmelslaterne verursacht wurde.

Lesen Sie auch

Von RND/lni