Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Zwei Tote bei Badeunfällen in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden

Braunschweig/Winsen: Zwei Tote bei Badeunfällen in Niedersachsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 28.06.2020
In Braunschweig und Winsen ereigneten sich am Wochenende zwei Badeunfälle (Symbolbild). Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Braunschweig/Winsen

Bei Badeunfällen in Niedersachsen sind am Wochenende zwei Menschen ums Leben gekommen. Am Ölper See in Braunschweig starb ein 38-Jähriger, wie die Polizei mitteilte. Bekannte des Mannes hatten am Freitagabend das Wasser abgesucht. Etwa zehn Meter vom Ufer entfernt fanden Rettungskräfte dann den Toten.

Taucher findet leblosen Körper

Die Ursache des Unglücks blieb unklar - ebenso wie in einem ähnlichen Fall in Winsen an der Aller. Dort wurde ein 17-Jähriger am Kalka-See westlich von Celle vermisst. Nach dem Notruf am Samstagabend barg ein Taucher den leblosen Körper, berichtete das Online-Portal „Celle heute“. Das Innenministerium in Hannover bestätigte den Unglücksfall. Im Sportparksee Grambke in Bremen war am Freitagabend ein siebenjähriges Kind untergegangen und musste wiederbelebt werden.

Von RND/dpa

Anzeige