Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Der Norden Aida und Co.: Darum fahren Kreuzfahrtschiffe unter fremder Flagge
Nachrichten Der Norden Aida und Co.: Darum fahren Kreuzfahrtschiffe unter fremder Flagge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 07.06.2020
Die „Aidaaura“ und „Aidacara“ (r.), die unter italienischer Flagge fahren, liegen am Hamburger Terminal Steinwerder. Bis zum 31. Juli wird keines der 14 Schiffe umfassenden Flotte der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises aufgrund der Corona-Pandemie unterwegs sein. Quelle: Christian Charisius/dpa/Archiv; Montag: RND/kh
Rostock

Ob Aida Cruises, MSC, Costa oder Tui Cruises: Wegen der Corona-Krise liegen weltweit fast alle der etwa 400 Schiffe der Kreuzfahrt-Reedereien...

Anzeige